Die ersten Modelle von 2016 sind bereits eingetroffen…

Endlich ist es soweit die ersten Modelle von 2016 sind eingetroffen, wir sind schon fest am Schrauben um euch die neuen Modelle zeigen zu können, hier ein paar Eindrücke…

 

Kevin Maderegger bei der Österreichischen Meisterschaft in Villach…

Österreichische Meisterschaft Villach 2015
Ein heißes, hartes und lehrreiches Rennwochenende ist zu Ende. Die österreichische Meisterschaft im Cross Country, wurde auf einem neu erbauten, technisch, sowie physisch anspruchsvollen Kurs ausgetragen.
Gestartet wurde um 10:30 bei nahezu 35° Grad. Den Start erwischte ich sehr gut und konnte die Führung übernehmen. Ich fühlte mich wirklich gut und konnte richtig Gas geben. Nach einer Weile setzten wir uns zu Zweit etwas von den Verfolgern ab und attackierten grundsätzlich immer in den technischen Abschnitten. Doch nach ca. 2,5 Runden begann die enorme Hitze mir Probleme zu bereiten. Mir wurde schwindlig und hatte dann ein paar Blackouts, wodurch Stürze nicht zu vermeiden waren. Aufgrund dessen fiel ich sehr weit zurück und hatte stark zu kämpfen die Ziellinie zu erreichen.
Im Grunde genommen ein sehr lehrreiches Wochenende, wenn auch diese Mal leider ohne Medaille.

Specialized Dealerevent…

Hier ein paar Eindrücke von den Specialized Produkten von 2016…

 

Dealerevent Specialized Leogang…

Hier ein paar Bilder vom Specialized Dealer Event in Leogang, wir haben für euch die Produkte von 2016 bereits getestet.

Infos zu den neuen Bikes finden Sie uns unseren Shop…

 

Tolle Leistung unserer Teamfahrer bei der Salzkammergut Trophy 2015….

Tolle Leistung unserer Teamfahrer bei der Salzkammergut Trophy 2015.
Andreas Hofinger finishte die Extremdistanz (211 km/ 7049 hm) nach 11h 26 min und belegte den ausgezeichneten 18. Gesamtrang (AK 10).
Wie bereits 2014 gewann unser Bad Ischler auch heuer die Regionalwertung!
Hans Eisl benötigte für die Strecke A 11:31h und belegte den starken 21. Rand (AK 7).
Auf der Strecke B (119 km/ 3848 hm) erreichte Hubert Appesbacher gesamt Rang 9 (AK 3).
Die weiteren Platzierungen: Alfred Stöckl Rang 59 (AK 19), Hans Dissauer Rang 211 (AK 27) und Franz Angerer Rang 212 (AK 28).
Wolfgang Haslacher finishte auf der Strecke C (74 km/ 2446 hm) als 36. (AK 16).

 

Erster Enduro Sieg beim Enduro „Europacup“ für Angerer-Teamrider Kevin Maderegger!

EES Sölden

Erster Enduro Sieg beim Enduro „Europacup“ für Angerer-Teamrider Kevin Maderegger!

 

 

Am Wochenende ging das 2. Rennen der European Enduro Series im Ötztal in Sölden über die Bühnen. Ein Gebiet, wo alles zu finden ist, raues hochalpines Gelände sowie auch hunderte Anlieger. Über 40° Grad in mehr als 2000 Metern Höhe und eine lange Tragepassage am Transfer sorgten für einen wahren Härtetest.

Der Prolog, welcher am Vortag am Abend stattfand, wurde auf der neuen „teäre“ line, die aus 130 Anlieger- Kurven besteht, ausgetragen. Hier konnte ich den zweiten Platz herausfahren mit 5 Sekunden Rückstand.

Die Rennvorbereitung selbst war alles andere als optimal, viel Arbeit am Bike und einige weitere troubles. Am Renntag hatte ich sehr früh meinen Start und fühlte mich überhaupt noch nicht raceready. Aufgrund der extremen Temperaturen war es sehr schwierig klaren Kopf zu bewahren. Einige Fehler und Stürze wirkten sich stark auf meine Gesamtzeit aus, dennoch konnte ich den Rückstand aus dem Prolog vom Vortag aufholen und eine Vorsprung herausfahren. Damit holte ich mir meinen aller ersten Sieg in einem Enduro Rennen und würde mich bei den Elite Men auf dem 7. Gesamtrang platzieren.