Kevin Maderegger beim Grazer Bike Opening…

Grazer Bike – Opening
UCI C1 Rennen
Nach dem sehr erfolgreichen Wochenende vergangene Woche in Obertraun, stand nun das Grazer Bike – Opening am Plan. Die Strecke war sehr staubig und wurde mit viel Schotter bearbeitet, wodurch die Strecke noch anspruchsvoller wurde. Wieder war dieses Rennen international sehr gut besucht und lieferte dadurch auch einen guten Vergleich zu den anderen Nationen.

Der Startschuss erfolgte am Sonntag um 9:00, eine Startrunde + 5 Runden waren zu fahren. Meine Ausgangsposition war die dritte Startreihe, nach der Startrunde befand ich mich schon an der 3. Position und hatte dadurch schon eine gute Basis für den Rest des Rennens geschaffen. In der letzten Abfahrt der ersten Runde wurde ich jedoch stark aufgehalten und es wurde ein Loch zur den Führenden aufgerissen, das nur sehr schwierig wieder zuzufahren war. Ich kämpfte mich wieder nach vorne in der zweiten Runde und die Vorderen waren wieder in Sichtweite, bis ich bei einer sehr schottrigen Kurve wegrutschte und mit meiner noch nicht verheilten, gebrochenen Rippe gegen einen Baum stoßte. Danach versuchte ich mich trotzdem wieder zurückzukämpfen, doch schlussendlich musste ich aufgrund der leider unerträglichen Schmerzen das Rennen beenden.