Kevin Maderegger beim Spring Bike Obertraun

Spring Bike Obertraun C2
Nach einer ziemlich genau einmonatigen Rennpause konnte ich dieses Wochenende wieder im Renngeschehen aktiv mitwirken und bestritt meinen ersten Wettkampf nach der Rippenfraktur. Nun kam die Frage auf, „Bin ich schon wieder bereit Rennen zu fahren, bereit alles zu geben?“ Kurz gefasst, ich hatte und habe jetzt noch mehr Heißhunger auf Rennen als zu Saisonbeginn! Speziell auf Obertraun, es ist eine Strecke die man mit eigentlich keiner anderen MTB-Strecke annähernd vergleichen könnte. Pausenlos folgen technische Passagen, knackige Anstiege und auch technische Abfahrten.
Der Start war am Sonntag um 9:00 Uhr, da die Strecke nach ca. 300m von einer breiten Schotterstraße in einen einspurigen Singletrail mündet, war der Start von großer Bedeutung.
Zu Beginn kam ich nicht ganz so gut Weg vom Start, doch ich konnte als Erster in den Singletrail hineinfahren und mich gleich etwas absetzten. Noch in der ersten Runde konnte ein Fahrer des slovakischen Nationalteams zu mir aufschließen und kurz die Führung übernehmen, er schied jedoch durch technische Probleme aus dem Rennen aus. Hinter ihm folgte sein Teamkollege von dem ich mich eindeutig absetzen konnte. Ich fuhr ein „beherztes“ Rennen und genoss die schwierigen Bedingungen!
Schlussendlich holte ich mir den Sieg und konnte mich mit ca. 3 min klar vom starken Zweiten distanzieren.
Zusammengefasst: Gelungenes Comeback!
Next Stop, next weekend, MLA Stattegg C1